Hier geht's zur Online-Version.
JUUUPORT-Newsletter
Unsere AktivitÀten von April bis Juni

Hass im Netz, Cybermobbing, Datenschutz und Pornosucht: In den letzten drei Monaten haben uns bekannte und neue Themen beschĂ€ftigt. Außerdem haben sich unsere ehrenamtlichen Berater:innen bei einem digitalen Scout-Camp wiedergetroffen, es wurden neue Scouts fĂŒr die Online-Seminare ausgebildet und wir haben eine spannende Kooperation mit Ex-GNTM-Kandidatin Lijana gestartet. Außerdem sind wir und unser Partnerprojekt jugend.support ab sofort auf TikTok vertreten.

Digitales Scout-Camp

Am Wochenende vom 29. April bis 1. Mai haben sich Scouts und Teamer:innen bei einem digitalen Scout-Camp wiedergesehen. Unter den Weiterbildungsangeboten gab es neben Workshops zu Beratungsthemen und einem Training mit Beispielanfragen auch eine Podiumsdiskussion zum Thema Fake News sowie einen Input zum Angebot von Hatefree: Hatefree bietet juristische UnterstĂŒtzung ohne Kostenrisiko. Das Team veranstaltete außerdem eine „Cocktail-Night“ mit alkoholfreien Cocktails, bei der sich die Scouts untereinander ausgetauscht und gemeinsam online gespielt haben. 
 

Interview und Reels mit Lijana

Im MĂ€rz haben wir uns mit der Influencerin Lijana in Hannover getroffen. Lijana war Teilnehmerin bei der ProSieben-Sendung „Germanys Next Topmodel“. Neben Bewunderung hat sie leider auch viele Anfeindungen im Netz erfahren. Die 25-JĂ€hrige engagiert sich seitdem selbstbewusst gegen Hass im Netz und macht anderen jungen Menschen Mut. Wir haben ein Interview mit ihr gefĂŒhrt und kreative Reels zum Thema Hass im Netz auf unserem Instagram-Kanal veröffentlicht.

 

Exkurs: Pornosucht

Wir haben unseren Mediensucht-Ratgeber um einen Exkurs zum Thema Pornografiesucht erweitert und eine beispielhafte Beratungsanfrage dazu auf Instagram veröffentlicht. Hier zeigen wir, welche Anzeichen darauf hindeuten, dass jemand sĂŒchtig nach Pornos ist, und was dabei helfen kann, wieder mehr Kontrolle ĂŒber den Konsum zu bekommen.

 

JUUUPORT bei TikTok

TikTok liegt nach WhatsApp und Instagram auf dem dritten Platz der von Jugendlichen am hĂ€ufigsten genutzten Apps (JIM Studie 2021). Wir wollen junge Menschen dort erreichen und informieren, wo sie sich aufhalten. Deshalb produzieren unsere Scouts aktuell kreative Videos fĂŒr TikTok, in denen sie das Beratungsangebot von JUUUPORT vorstellen und ĂŒber Themen wie Cybermobbing, Mediensucht, Fake News, Cybergrooming, Schönheitsideale im Netz u.v.m. aufklĂ€ren. Sie geben anderen jungen Menschen Tipps, was sie tun können, wenn sie online Probleme haben und wie sie sich schĂŒtzen können. Die ersten TikToks sind schon online. Wir freuen uns, wenn Ihr uns folgt und wir uns auf TikTok vernetzen.
 

Textbausteine gegen Cybermobbing

Oft berichten wir darĂŒber, was Betroffene tun können, wenn sie online gemobbt werden. Wichtig zu wissen ist aber auch, was jede:r tun kann, wenn sie oder er Cybermobbing mitbekommt. Wir geben hilfreiche Textbausteine an die Hand, die jede:r einfach kopieren und dann z.B. auf den entsprechenden Social-Media-Plattformen als Kommentar oder Nachricht einfĂŒgen kann.

#GemeinsamgegenCybermobbing

 

Datenschutz-Ratgeber

Datenschutz begegnet uns im Internet fast jeden Tag: bei Cookie-EinverstĂ€ndnis-ErklĂ€rungen, AGB’s oder der Erstellung eines neuen Passworts. In unserem neuen Ratgeber haben wir alle wichtigen Infos zum Thema Datenschutz gesammelt und wir geben wichtige Tipps, wie man sich sicher im Netz bewegt. Dazu haben wir Beispielanfragen auf Instagram veröffentlicht, die an echte Anfragen von Ratsuchenden angelehnt sind. Hier zeigt sich, dass Datenschutz eben viel mehr ist als nur das Wegklicken von AGB’s und Cookie-Feldern: Er ist die Grundlage, damit wir uns online, aber eben auch offline sicher fĂŒhlen können.

 

Online-Seminare

Am 24. April und 10. Mai fand die Ausbildung unserer sechs neuen Scouts fĂŒr den Online-Seminarbereich statt. In der Schulung konnten die Scouts erste Einblicke in die SeminartĂ€tigkeit gewinnen, den Umgang mit der Seminarsoftware BigBlueButton erlernen und einen Einblick in die verschiedenen inhaltlichen Themenfelder erhalten.  

Insgesamt ist die Nachfrage nach unseren Online-Seminaren riesig! Bis zu den Sommerferien werden knapp 90 Online-Seminare von unseren erfahrenen JUUUPORT-Scouts durchgefĂŒhrt werden. Damit erreichen wir schon zur JahreshĂ€lfte fast die Gesamtzahl der Seminare des letzten Jahres (100).

Veranstaltungen

Am 23. Mai hat ein weiteres Social Media Lab mit unseren Scouts stattgefunden. Dabei ging es u.a. um die Planung unseres neuen JUUUPORT-TikTok-Kanals, der bald starten soll. Wir haben Ideen fĂŒr neue Videos gesammelt und uns ĂŒber das Thema Challenges im Internet ausgetauscht. Uns hat erstaunt, wie unterschiedlich die Challenges sind, die uns in unseren Timelines und For-You-Pages angezeigt werden.

Vom 5. bis 8. Mai haben wir an der Bundesjugendkonferenz Medien (BJKM) in Rostock teilgenommen. Unser Scout Ayla und unsere Teamerin Carolin haben JUUUPORT vorgestellt und mit dem Publikum diskutiert.

 

   Vom 17. bis 18. Juni fand der Jugendkirchtag der EKHN in Gernsheim statt. Unsere    
   Scouts Jasmin und Celine waren fĂŒr JUUUPORT vor Ort und haben ein Spiel mit dem  
   Titel "Catch Love, not Hate!" angeboten. Hier haben die Spieler:innen am iPad oder 
   Laptop positive Emojis einfangen und mussten negativen Emojis ausweichen. In den 
   Sozialen Medien können wir uns ebenfalls entscheiden, ob wir Hass zulassen oder  
   positive Zeichen setzen. 

JUUUPORT in den Medien

FFN

Susanne bei Radio FFN zum Thema Cybergrooming

NDR

Lennart bei „Hallo Niedersachsen“ (NDR) zum Thema Kinderinfluencer
jugend.support

didacta 2022

Vom 7. bis 11. Juni waren jugend.support und JUUUPORT auf der Bildungsmesse in Köln vertreten, um beide Hilfsangebote einer Vielzahl an Lehrer:innen und anderen pĂ€dagogischen FachkrĂ€ften vorzustellen. Im Rahmen der Initiative Gutes Aufwachsen mit Medien fanden VortrĂ€ge zum Thema Mediensucht und zu Interaktionsrisiken im Online-Alltag statt. Mehr dazu in unserem Blogartikel

 

Videoreihe „TikTok-Safety“

Die Rat- und Hilfeplattform jugend.support ist jetzt auch bei TikTok aktiv. Die Social-Media-Plattform steht aufgrund von Interaktionsrisiken und Datenschutzproblematiken immer wieder in der Kritik, deshalb startet jugend.support direkt mit der ersten Videoreihe „TikTok Safety“. In insgesamt 9 Videoparts erklĂ€rt Alex die wichtigsten Einstellungen und Funktionen, um sicherer in der App unterwegs zu sein.